SVE erkämpft sich den nächsten Dreier!!!

Endlich konnten sich die Mannen um Kapitän Schraml wieder drei Punkte sichern. Mit einer kämpferischen Leistung konnte man trotz dezimierten Kaders den SV Wallkofen mit 3:1 niederringen. Dabei nutzte man dieses Mal selbst die Fehler des Gegners und zeigte in der Defenisve um das neue Abwehrduo Ruppelt/Meszaros eine konzentrierte Leistung. Nach einer kurzen Abtastphase tauchte der SVE durch den engagiert aufspielenden Matthias Hundhammer zum ersten Mal gefährlich vor dem Gästetor auf. Dieser scheiterte aber noch. Ein Missverständnis in der Heimelf Defensive sorgte nach einem Meszaros Freistoß dann für die Führung der Gäste. Weder Keeper noch Verteidiger konnten den Ball klären, sodass dieser unbeirrt ins Tor fiel. Nur Sekunden später konnte Matthias Hundhammer nach guten Zuspiel von Cornelius Schraml überlegt zum 2:0 einschieben. In der Folge merkte man der Heimelf an, dass sie den Anschlusstreffer erzwingen wollten. Bis auf Standards blieben die Versuche aber harmlos.
Auch im zweiten Durchgang versuchte der SVW den Rückstand aufzuholen, aber wie schon im ersten Durchgang fehlte im vorderen Drittel die Durchschlagskraft. Auch der SVE spielte nicht mehr so zielstrebig nach Vorne, sodass die Partie abflachte. In der 74. Minute kam es dann zur Vorentscheidung als der durchgebrochene Marco Wohlgemuth nur noch per Notbremse vom Verteidiger gestoppt werden konnte und folgerichtig die Ampelkarte bekam. Eine erste Kontergelegenheit konnte der SVE durch den eingewechselten Spieltrainer Daniel Steil zum 3:0 nutzen. Auch wenn man in der Schlussphase nochmals den Gegentreffer zum 1:3 fing, war der Sieg letztendlich nicht gefährdet.

Facebook Comments

Other Articles

AllgemeinHerrenJugendTop
AllgemeinHerrenJugendTop

Leave a Reply